07.04.2021

Testpflicht

Ab dem kommenden Montag beginnt die verpflichtende Selbsttestung für Ihr Kind. Nur mit einem negativen Testergebnis dürfen Sie Ihr Kind am Montag (Gruppe A) oder Dienstag (Gruppe B) zur Schule schicken. Damit dies gewährleistet werden kann, können Sie morgen in der Zeit von 8.00 - 10.00 Uhr oder am Freitag von 11.00 - 13.00 Uhr für Ihr Kind, aber auch für befreundete Kinder, ein Testkit in der Schule vor dem Sekretariat abholen. Diesen Test benutz Ihr Kind bitte Montagmorgen bzw. Dienstagmorgen zu Hause vor der Schule. Anschließend bringt es diesen Test zum Vorzeigen mit zur Schule. Dort wird er vernichtet. Kommt Ihr Kind ohne Test zur Schule, so werden wir Sie benachrichtigen, um Ihr Kind abzuholen. Auch die Kinder, die am Montag in der Notbetreuung sind, benötigen diesen Test. Sollten wir weitere Testkits bekommen (im Moment sind 200 geliefert worden), werden Ihre Kinder einen zweiten Test für den Mittwoch bzw. Donnerstag ausgehändigt bekommen. Am Donnerstag und Freitag dann wieder für die darauffolgende Woche.

Eine Testpflicht zu Hause führt aus rechtlichen Gründen dazu, dass auch die Präsenzpflicht wieder aufgehoben werden muss. Das bedeutet, Sie können Ihr Kind vom Präsenzunterricht abmelden, wenn Sie das wünschen.

26.03.2021

Schulbetrieb nach den Osterferien

Nach den aktuellen Informationen unseres Kultusministers Herr Tonne verbleiben wir nach den Osterferien weiter im Szenario B. Demnach beginnt am Montag, den 12.04.2021, der Unterricht wieder mit der Gruppe A. Am Dienstag, den 13.04.2021, kommt die Gruppe B wieder zur Schule. Sollten im Kultusministerium Änderungen beschlossen werden, werden Sie zeitnah durch die Schule informiert.

Wir gehen davon aus, dass uns nach den Ferien die versprochenen Testkits zur Verfügung stehen werden. Dann werden wir diese umgehend an Ihr Kind verteilen, vorausgesetzt, uns liegt Ihre Einverständniserklärung vor. Ein entsprechendes Formular finden Sie hier.

26.03.2021

Ostergrüße

Das gesamte Team der Grundschule Ocholt wünscht Ihnen frohe Ostern und erholsame Tage!

12.03.2021

Selbsttest

Das Land Niedersachsen möchte den Infektionsschutz an Schulen weiter verbessern. Dazu sollen einmal pro Woche alle an Schule tätigen Personen sowie Schülerinnen und Schüler einen Selbsttest anwenden. Dieser Test soll zunächst zu Hause vor dem Schulbesuch, später dann in der Schule durchgeführt werden. Die Durchführung dieser Tests ist freiwillig. Deshalb benötigen wir Ihr Einverständnis, um Ihrem Kind die Selbsttests mit nach Hause geben zu können. Bislang liegen uns diese Tests noch nicht vor. Sobald uns die Testsets zur Verfügung stehen, geben wir sie an Sie weiter.

15.03.2021

Der Unterricht findet 16.03.2021 statt!

Der Impftermin wurde abgesagt, da zunächst nicht mehr mit dem Impfstoff AstraZeneca geimpft werden darf. Daher findet der Unterricht für Gruppe B und die Notbetreuung für die angemeldeten Kinder der Gruppe A nach Plan statt.

12.03.2021

Unterrichtsausfall am 16.03.2021

Im Rahmen der Impfkampagne wurde dem Kollegium sowie den Mitarbeitern unserer Schule ein Impftermin am 16.03.2021 vormittags zugewiesen, welcher nicht verändert werden konnte. Da sich das gesamte Kollegium an der Impfkampagne beteiligt, sehen wir leider keine Möglichkeit, an diesem Vormittag noch Unterricht stattfinden zu lassen. Das heißt, dass am kommenden Dienstag die „Gruppe B“ im Homeschooling arbeitet. Die Notbetreuung können wir aufrechterhalten.
Wir wünschen uns, dass wir den Impfstoff ohne Nebenwirkungen vertragen. Ansonsten kann es passieren, dass wir auch am Mittwoch, den 17.03., die eine oder andere Klasse zu Hause lassen müssen.

04.03.2021

Schulbetrieb ab dem 08.03.2021

Bis zu den Osterferien gilt für die Grundschulen weiter das Szenario B. Eine Notbetreuung wird weiterhin angeboten. Das Ganztagsangebot findet nicht statt.
Ab dem 08.03.2021 besteht wieder Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schülern an den jeweiligen Präsenztagen ihrer Gruppe. Die Regelungen für vulnerable Personen bleiben aber bestehen. Bereits bestehende Abmeldungen vom Präsenzunterricht mit entsprechendem Antrag und Bestätigung eines Arztes gelten für diese Zeit ohne weiteren Antrag fort.

04.03.2021

Masernschutz

Laut dem Masernschutzgesetz müssen alle Personen, welche in Kindertagesstätten und Schulen betreut werden oder dort tätig sind, einen Schutz gegen Masern gegenüber der Einrichtungsleitung nachweisen. Bis zum 31.07.2021 muss eine Masern-Immunität durch Vorlage des Impfpasses, einer ärztlichen Bescheinigung oder einer Bescheinigung einer anderen Gemeinschaftseinrichtung oder einer staatlichen Stelle, die die Kontrolle bereits durchgeführt hat, belegt werden. Bestehen Gegenanzeigen, dass Ihr Kind aus ärztlicher Sicht nicht geimpft werden kann, so wird eine ärztliche Bescheinigung darüber benötigt.

11.02.2021

Schulbetrieb ab dem 15.02.2021

Bis zu den Osterferien gilt für die Grundschulen weiter das Szenario B. Eine Notbetreuung wird weiterhin angeboten. Das Ganztagsangebot findet nicht statt.
Die Präsenzpflicht bleibt bis zum 07.03.2021 aufgehoben. Bereits bestehende Abmeldungen vom Präsenzunterricht gelten für diese Zeit ohne weiteren Antrag fort. Wenn Sie Ihr Kind jedoch wieder zur Schule schicken möchten, melden Sie es bitte mindestens einen Tag im Voraus Ihrer Klassenleitung.

07.02.2021

Unterrichtsausfall am 08.02.2021

In den Schulen im Landkreis Ammerland fällt der Unterricht am 08.02.2021 wegen extremer Witterungsverhältnisse für alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht und der Corona bedingten Notbetreuung aus. Der Distanzunterricht findet statt. Es erfolgt keine Schülerbeförderung.

Die Klassenlehrerinnen und der Klassenlehrer werden Aufgaben für die Kinder der Gruppe B übersenden.

Am Dienstag findet der Unterricht für die Gruppe A und die Corona bedingte Notbetreuung für die bereits angemeldeten Kinder der Gruppe B statt.

20.01.2021

Zeugnisausgabe und Zeugnisferien

Die Gruppe A erhält am Donnerstag, den 28.01.2021, die Zeugnisse und die Gruppe B am Freitag, den 29.01.2021. An beiden Tagen endet der Unterricht nach der 4. Stunde, bzw. der 5. Stunde. Auch die Mittagsbetreuung und die Notbetreuung enden um 13.05 Uhr.

Am Montag, den 01.02.2021, und Dienstag, den 02.02.2021, sind Zeugnisferien. Es findet keine Notbetreuung statt.

20.01.2021

Verlängerung des Lockdowns bis zum 14.02.2021

Laut der Mitteilung von Kultusminister Herr Tonne verbleiben die Grundschulen bis zum 14.02.2021 im Szenario B (Wechselunterricht). Die Übersicht der Präsenztage Ihres Kindes finden Sie nach wie vor hier. Darüber hinaus wurde die Präsenzpflicht ausgesetzt. Es besteht die Möglichkeit Ihr Kind vom Präsenzunterricht zu befreien. Den dazu benötigten Antrag finden Sie auch im Downloadbereich.

06.01.2021

Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Weihnachtsferien

Vom 11.01.2021 - 15.01.2021 gilt "Lernen zu Hause" - eine Notbetreuung wird angeboten. Sie erhalten von Ihrer Klassenlehrkraft die zu erledigenden Aufgaben und weitere Informationen per Mail bis Montag zugesand.

Vom 18.01. - 29.01. findet "Lernen in der Schule im Wechselmodus" statt - eine Notbetreuung wird angeboten. Am 18.01. beginnt in jeder Klasse die Gruppe A, am 19.01. dementsprechend die Gruppe B. Gruppe A und B wechseln sich täglich ab. Der Unterricht findet nach Stundenplan statt. Eine Übersicht, wann Ihr Kind im Präsenzunterricht in der Schule lernt, finden Sie hier.

Sollten Sie Bedarf für die Notbetreuung Ihres Kindes haben, so melden Sie sich bitte umgehend über diese Mailadresse.
Das Ganztagsangebot muss leider weiterhin ausfallen, da wir die Stunden der pädagogischen Mitarbeiter für die Notbetreuung am Vormittag, besonders ab dem 18.01., benötigen.

14.12.2020

Aufhebung der Präsenzpflicht ab dem 16. Dezember 2020

Laut der gestrigen Mitteilung von Kultusminister Herr Tonne sollen Schülerinnen und Schüler ab dem 16. Dezember 2020 zu Hause betreut werden. Die Schule ist für diejenigen geöffnet, die ihre Kinder NICHT zu Hause lassen können. Normal ist, dass die Kinder zu Hause bleiben, für diejeningen, die Not haben, bleiben die Schulen offen. Teilen Sie uns bitte so bald wie möglich per Mail oder telefonisch mit, wenn Ihr Kind zuhause betreut werden kann.

10.12.2020

Befreiung vom Präsenzunterricht ab dem 14. Dezember 2020

Laut der heutigen Mitteilung von Kultusminister Herr Tonne können Schülerinnen und Schüler, die mit vulnerablen Angehörigen gemeinsam Weihnachten feiern möchten, bereits ab dem 14. Dezember 2020 vom Präsenzunterricht befreit werden. Teilen Sie uns bitte so bald wie möglich per Mail oder telefonisch mit, wenn Sie davon Gebrauch machen wollen.

03.12.2020

Befreiung vom Präsenzunterricht am 17. und 18. Dezember 2020

Schülerinnen und Schüler, die mit vulnerablen Angehörigen gemeinsam Weihnachten feiern möchten, können auf Antrag zusätzlich am 17. und 18. Dezember 2020 vom Präsenzunterricht befreit werden. Dieser Antrag kann formlos gestellt werden, es steht aber auch ein entsprechendes Formular als Download zur Verfügung.

01.12.2020

Weihnachtsferien

Der 21. und 22. Dezember 2020 sind für alle Schülerinnen und Schüler unterrichtsfrei. Eine Notbetreuung wird für diese beiden Tage von 8.00 bis 13.00 Uhr eingerichtet. Sollten Sie Bedarf haben, so melden Sie Ihr Kind bitte telefonisch oder per Mail dafür an.

06.11.2020

Informationen für den Fall eines Wechsels in das Szenario B

Die momentane Situation erlaubt uns den Präsenzunterricht in ganzen Klassen durchzuführen. Sollte ein Wechsel in das „Szenario B“ (Schule im Wechselmodell in halben Lerngruppen) für einen Jahrgang oder die ganze Schule angeordnet werden, werden wir Sie so schnell wie möglich über den E-Mail-Verteiler informieren. Unter Termine werden Sie dann eine Übersicht finden, an welchen Tagen die Gruppe Ihres Kindes Unterricht in der Schule hat.
21.09.2020
09.09.2020

Erste Informationen

Das neue Schuljahr startete bisher ohne Komplikationen. Die beiden ersten Klassen durften eine entspannte und gelungene Einschulungsfeier erleben. Vielen Dank an die Eltern der zweiten Klassen für den reibungslosen Tee- und Kaffeeausschank.
Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes (MNS): Der MNS ist von den Kindern grundsätzlich selbst mitzubringen. Bitte geben Sie Ihrem Kind auch eine Ersatzmaske in einem Plastikbeutel mit in den Schulranzen.
 
25.08.2020

Herzlich Willkommen!

Wir wünschen allen einen guten Start in das neue Schuljahr!